Blog / Cryptomator Roadmap Early 2019


Hey, es ist ein neues Jahr, also kommt hier in alter Tradition unser viertelj├Ąhrlicher ­čÖł Blick auf die Roadmap.

OpenJDK und OpenJFX

Bisher haben wir das Oracle JDK verwendet, da dies die GUI-Bibliothek beinhaltete, die wir f├╝r Cryptomator verwendet haben: JavaFX. Ab JDK 11 planen wir die Umstellung auf OpenJDK und OpenJFX. JavaFX wird ohnehin nicht mehr im Oracle JDK enthalten sein und OpenJFX verspricht k├╝rzere Release-Zyklen und wird - wie der Name schon sagt - in einem offenen Prozess entwickelt.

Da wir nicht mehr auf “unfreie” Software angewiesen sind, k├Ânnte Cryptomator in Debian-Repos theoretisch von “contrib” auf “main” wechseln.

Wir hoffen auch, dass das Bauen von Cryptomators einfacher wird, da OpenJFX eine normale Abh├Ąngigkeit ist und das Oracle JDK mit enthaltenem JavaFX nicht mehr ben├Âtigt wird.

Wir sind erfolgreich auf FUSE (Linux und macOS) und Dokany (Windows) umgestiegen. Jetzt ist es an der Zeit, die Dateisysteme zu verbessern. Eines der am h├Ąufigsten nachgefragten Features ist die Unterst├╝tzung von symbolischen Links. Keine Ahnung was das ist? Nicht weiter schlimm. ­čśë F├╝r alle, die darauf warten: Wir planen, Symlinks mit einem der kommenden 1.4.x Releases einzuf├╝hren.

UI Redesign

Wir wollen die gesamte Benutzeroberfl├Ąche mit Cryptomator 1.5.0 von Grund auf neu gestalten. Um dies zu erreichen, freuen wir ├╝ber Input aus der Community. Anregungen und Ideen d├╝rfen gerne in unseren Redesign-Thread einflie├čen.