Suchst du nach einer Alternative zu Boxcryptor nach deren Übernahme? Cryptomator ist hier, um zu bleiben! Mehr erfahren.

WEB.DE Tresor

Dank des in Kooperation mit WEB.DE entwickelten WEB.DE Tresors können Nutzer des WEB.DE Online-Speichers besonders sensible Cloud-Dateien jetzt zusätzlich selbst schützen: Einfach über die Windows-Anwendung oder per App verschlüsseln und anschließend sicher in die Cloud übertragen.

Mit dem WEB.DE Tresor können Nutzer des WEB.DE Online-Speichers besonders sensible Cloud-Dateien jetzt zusätzlich selbst schützen: Einfach über die Windows-Anwendung oder per App verschlüsseln und anschließend sicher in die Cloud übertragen.

WEB.DE Banner

Beim WEB.DE Online-Speicher können sich Nutzer darauf verlassen, dass ihre Cloud-Dateien ausschließlich in Deutschland gespeichert werden und somit per Gesetz streng geschützt sind. Dafür steht das „Cloud made in Germany“-Versprechen von WEB.DE.

In der Zusammenarbeit von WEB.DE mit Skymatic ist jetzt eine Anwendung entstanden, die den Online-Speicher noch sicherer macht: der WEB.DE Tresor. Besonders sicherheitsbewusste Nutzer können Dateien damit vor der Übertragung in die Cloud – also noch auf dem Smartphone oder PC – verschlüsseln. Dabei ist die Verwendung des Tresors ganz einfach.

So funktioniert die Verschlüsselung

Einmal auf dem jeweiligen Gerät installiert und nach Vergabe eines speziellen Tresor-Passworts, werden Dateien automatisch im Online-Speicher in einem speziellen Ordner abgelegt. Dort werden sie dann mithilfe eines, auf Basis des Tresor-Passworts generierten 256 Bit langen Schlüssels in eine nicht lesbare und unknackbare Abfolge von Buchstaben und Zeichen umgewandelt. Erst anschließend folgt die Übertragung in den WEB.DE Online-Speicher.

Nur der Nutzer selbst kennt sein Tresor-Passwort, mit dem sich die Tresor-Dateien wieder entschlüsseln lassen. Dadurch ist gewährleistet, dass die eigenen Dateien in der Cloud gegen unbefugte Zugriffe geschützt sind.

Weitere Infos unter web.de